#NoNahles

Wie denkt Andrea Nahles? Im „Vorwärts EXTRA“ (01/02/2018) der Beilage zum „Vorwärts“ diesen Monats, ist ein Interview das Karin Nink, die Chefredakteurin des „Vorwärts“ mit Andrea Nahles geführt hat. Die erste Bildunterschrift lautet „Andrea Nahles versteht die Skepsis und Sorgen der Mitglieder um die Partei“. Auf diesen Satz, der sich liest wie „Der heilige Vater versteht die Not der Menschen […]

Weiterlesen

Wenn ich mir was wünschen dürfte …

Ja, wenn jetzt Weihnachten wäre. wenn wünschen noch helfen würde, wenn ich einen Wunsch frei hätte, der dann auch erfüllt würde. Ich würde eine  „SPD 2.0“ wünschen. Historisch interessierte werden einwänden, wenn schon, dann wäre das eine „SPD 4,5,6“ (was auch immer), denn die lange Strecke die unsere SPD hinter sich hat, ist ja auch eine Geschichte der Veränderung (das […]

Weiterlesen

Warum ich mit „Nein“ stimmen werde

Im Zwischenmenschlichen ist das „rein und raus“ – sehr viel beliebter, als beim Wähler  das „hin und her“ unserer Partei-Granden.   (Ferdinand Lassalle, April 1862 (oder ich, kurz nach der den Groko-Sondierungen) Vorstand und Mitglieder leben nicht in einer Zwangsehe sondern eher in einer Wahlgemeinschaft – in einer Beziehung auf Abruf. Darum ist es unklug, wenn die „oben“ denen die […]

Weiterlesen

Neues vom SPD-Mitgliedervotum 2018

Um die Parteikasse zu schonen, aber auch um den älteren Parteimitgliedern die Wahl zu erleichtern, gibt es neue „Ausführungsbestimmungen“ zur Mitgliederabstimmung. Da ja bekanntlich der Vorstand der SPD, die SPD nach außen vertritt,  gilt der Vorschlag des Vorstandes („ja“  zur Groko“, als … „default“-Einstellung des Abstimmungsvorgangs. Daraus ergeben sich folgende Vereinfachungen im Wahlvorgang. Die Genossen, die für die Groko sind, […]

Weiterlesen

Groko2018 – Abstimmen, aber wie?

Nach dem Sondierungspapier liegt der Groko-Vertrag vor und die SPD-Mitglieder müssen die „Genehmigung zur Groko“ nachlegen. Die Abstimmung über die Groko wird nicht nur eine Abstimmung zur Regierungsbildung der SPD sondern auch ein „Entlastungsverfahren“ für die SPD-Spitze bzw. die Verhandlungskommission. Oder der Abschuss. Was tun, muss sich in diesen Tagen jedes Mitglied der SPD fragen. Vorab – einiges spricht für […]

Weiterlesen